Inside I hope, you know I\'m dying

Eine ausgewogene Ernährung..

.. ist wichtig, aber muss sie dafuer fett und kalorienreich sein? Nein. Hier habe ich ein paar Dinge rund um die Ernährung erstellt.



Hauptmahlzeiten

  1. Butter auf Brot kann man leicht ersetzen, indem man zb. Meeretich benutzt, oder Senf. Durch die Schärfe ist man außerdem schneller satt und es regt die Fettverbrennung an.
  2. Statt fettiger Salami [die pro Scheibe etwa 50 - 80 kcal hat] kann man lieber eine Scheibe Putenbrust wählen [ca. 20 - 30 kcal pro Scheibe].
  3. Auch Salat kann viele Kalorien haben, deswegen: auf Dressings lieber verzichten. Im Bereich "Rezepte" könnt ihr nachlesen, wie ich einen Salat mache.
  4. Wenn man Hunger auf Fleisch hat: Lieber Geflügel machen! Und nicht panieren, sondern einfach nur so, mit wenig Öl anbraten!
  5. Fette sind Geschmacksträger, doch diese kann man auch durch Kräuter ersetzen.




Zwischendurch

  1. Wähle Dinge die satt machen, verzichte dabei aber auf Kohlenhydrate [kein Brot zwischendurch!]
  2. Gemüse ist immer gut, allerdings verzichtet lieber auf Mais und fette Sahnesoßen!
  3. Auch Obst ist super für zwischendurch, wenn man großen Hunger hat [bis auf Trauben und Bananen]
  4. Klare Suppen!! Gemüsebrühe ist DER Renner, mit einem Ei drinne macht es sogar noch satter. Und Nachwürzen ist natürlich auch erlaubt!
  5. Wenn man zwischendurch eine Hauptmahlzeit ersetzen will: Reis und Kartoffeln haben zwar viele Kohlenhydrate, machen aber wahnsinnig satt und haben verhaeltnisweiße wenig Kalorien.


Knabberzeug

  1. Verzichte vor dem Fernseher auf Chips & CO! Möchtest du trotzdem was knuspriges haben: Nimm Paprikastreifen, oder Gurke, oder Sellerie - alles was du willst. Es gibt auch Zaziki zu kaufen, der relativ wenige Kalorien hat, den kannst du als Dip verwenden. Alternativ auch Magerquark!
  2. Heißhunger auf Schokolade? Optiwell machts! Es gibt leckeren Schokoladenpudding von Optiwell mit nicht viel Kalorien! 2 pro Woche sind da natürlich absolut erlaubt! Ansonsten guck einfach mal ins "Rezepte"
  3. Selbstgemachtes Popcorn mit Salz! Gibt es überall zu kaufen. Einfach die Maiskörner mit wenig Öl in den Topf tun und aufpoppen lassen, anschließend mit Salz bestreuen und genießen!
  4. Apfelchips oder selbstgemachte Kartoffelchips! Wie? Steht im Rezepte!
  5. Auch bei Eis gibt es kalorienarme Varianten - Wassereis zum Beispiel! Und Zitroneneis hilft sogar bei der Verbrennung von Kalorien! Allgemein ist Eis gut, weil der Körper es ja erstmal in Körpertemperatur verwandeln muss, d.h. man verbrennt beim Eisessen sogar noch Kalorien.

 

Ich hoffe ich konnte euch damit etwas helfen

Gratis bloggen bei
myblog.de